Erfahrungsbericht von Whitepalaz

Benutzeravatar
Todesritter
Beiträge: 198
Wohnort: Deutschland

Erfahrungsbericht von Whitepalaz

Beitrag von Todesritter » Di 11. Dez 2018, 17:53

Es darf nur mit Items (Ausrüstung) gespielt werden, welche einen weißen Namen haben. Es dürfen bei allen Items die Eigenschaften verbessert werden, sofern der Name weiß bleibt.

Ab LVL 10 kommt man in die Hall of Fame.

Das Ziel ist es, LVL 80 zu werden und möglichst alle Quest zu machen und alle Gebiete aufzudecken.

Die Namen und Accounts der Mitglieder der Gilde "Die Weisse Legion" sind vorgegeben.
Es gibt jeweils 20 Mitglieder in Horde und Allianz.

Der genaue >>> Regeltext <<< kann auf der Webseite der Weißen Legion nachgelesen werden.

Der Paladin Whitepalaz ist ein Blutelf der Fraktion Horde und wird von Tiladia gespielt.
Der 1. Hauptberuf ist Verzauberkunst .

Startgebiet ist im Immersangwald (Östliche Königreiche) die Insel der Sonnenwanderer.
Hauptstadt der Blutelfen ist Silbermond

Die Erfahrungsberichte werden im Anschluß von den Spielern geschrieben !

Wer sich für die Ausrüstung und die Talente interessiert kann HIER die Collagen zum jeweiligen LVL betrachten.
.
LVL 25
Wow 2019-07-20 18-19-03-56w.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Es ist eine Herausforderung WoW 3.3.5.a bis LVL 80 nur mit Weißen Items zu spielen, der sich Die Weiße Legion stellt.

Benutzeravatar
Tiladia
Beiträge: 24
Wohnort: Silbermond
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungsbericht von Whitepalaz

Beitrag von Tiladia » Di 11. Dez 2018, 18:30

Erfahrungsbericht von LVL 01 bis LVL 20

Ich starte im Immersangwald und habe schon ein Gildenwappenrock mit dem Gildenwappen an.
Auch den Erfolg dafür habe ich erhalten. :mrgreen:

Ich mache dort alle Quest und laufe dann mit LVL 6 zum Falkenplatz in Silbermond.

Dort kann ich Kochen lernen und auf 50 bringen, dann hole ich mir den Kochgeselle.

Ich erneuere meine Ausrüstung und hole mir ein besseres weißes ZweiHandSchwert.
Ich bin es gewohnt damit zu kämpfen - Einhandschwert und Schild liegt mir nicht ...

Jetzt wird gequestet, was geht.

Nun muß ich den Ausgrabungsleiter Ambrossi im Sanktum des Nordens ansprechen und letztendlich töten.

In Saltherils Hafen habe ich Verzauberkunst gelernt.
Von nun an wird alles zerlegt was geht und Stäube + Splitter produziert bis ich auch hier Stufe 50 bin.
Nun kann ich Verzaubererkunstgeselle lernen.

Zurück nach Silbermond ins Gasthaus anmelden für den Ruhestein.
Bei der Gelegenheit auch neue Paladinfähigkeiten gelernt.

>> Weiße Katze als Haustier im Auktionshaus gekauft. Nett - passt zum Weißen Charakter !
Schön das Felizitas die verkauft hat. Die bekommt man nur in Sturmwind und das ist Gebiet der Allianz.

Nach Unterstadt gereist durch ein Portal, welches in Silbermond immer verfügbar ist.

Hier hole ich mir den Flugpunkt und lerne Angeln. Bis Stufe 50 wird geangelt und dann Angelgeselle geholt.

Endlich LVL 10 erreicht und den ersten Talentpunkt in Segnung (Vergeltung) vergeben.
Ich mache einen Vergelter-Paladin, der auf Angriff ausgelegt ist - nicht einfach zu spielen ...

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ich muß zum Nachtschimmerturm gehen und eine Quest machen (Lehrling Loralthalis). Dann die restlichen Quest im Immersangwald machen und dann nach Silbermond gehen.

Ich habe die Questreihe der Apothekerin Thedra der Fraktion Tristessa angenommen an der Grenze zu den Geisterlanden.

Außerdem habe ich bei 44/71 in Morgenluft (Immersangwald) ein roten Haustierdrachen gekauft. Wenn ich 15 Haustiere zusammen habe, bekomme ich einen Erfolg.

Ein Feuerwerksbündel bei Halis Morgenwandler gekauft für die Quest "Die Feier ist nie zu Ende". Bei Zalene Morgenlicht in der Zuflucht der Weltenwanderer "Bachtatzenhäppchen" kaufen. Nach Silbermond über den Eingang Hirtentor entlang der Straße der Urahnen und dem Königlichen Markt zu Kellermeister Sonnentropfen um "Besten Sonnentropfen" zu kaufen. Dann in Saltherils Hafen bei Lord Saltheril die Quest abgeben und eine Einladung zu Saltherils Hafenfeier erhalten und genutzt. Ich räume vor seinem Haus an der Tafel die Speisen und Tränke ab.

Bin einfach über die Todesschneise gerannt - war ein Fehler weil von vielen gegnern plötzlich angegriffen. Hat mir 3 Tode gekostet bevor ich da war wo ich hinwollte. Mit dem weißen Charakter muß man vorsichtiger spielen als mit einem "Normalen".

Auf der Insel des Martyriums in den Geisterlanden habe ich den ersten Paladinquest abgeschlossen. Auf dem Weg nach Tristessa noch Anok'Suten töten (Spinnenboss), jedoch vorher die umliegenden Wachen töten weil diese dich alle gleichzeitig angreifen wenn Anok'Suten nur noch 20% Leben hat. Ich habs nicht gemacht und bin gestorben.
Danach zu Arkanist Vandryl in Tristessa einen Quest abgeben jedoch noch keine neuen annehmen. aber hier gleich den Flugpunkt holen und zurück nach Silbermond.

Hier den Paladinquest abgeben und den Quest "Die Erlösung des Toten" annehmen und eine neue Fähigkeit bekommen: Erlösung

hab dann von Hathvelion Sonnenblick im Immersangwald an der Stillen Küste eine Questreihe angenommen.

Durch das Portal in Silberwald nach Unterstadt gegangen und von da aus ins Startgebiet der Untoten nach Todesend ins Schattengrab. Den Startquest bekomme ich nicht, also gehe ich ins Dorf und hole mir da die nächste Quest. Ich habe in dem Navigationskreis oben rechts "Niedrigstufige Quest" eingestellt und auch unterwegs KEINE Quest angenommen.
Ich töte eine Ratte (braucht man für einen späteren Erfolg). In Todesend gibt es in den umliegenden Häusern Truhen wo man grünes zum Zerlegen bekommen kann. Ich farme die Truhen sooft als möglich ab. Hier Alle Quest machen.

Nun nach Brill gehen, unterwegs alle Quest annehmen (jeden anquatschen). Ich nehme in Brill alle Quest an und mache sie. Dann markiere ich ein Huhn und stelle sagen ein und gebe /liebe ein. Das brauche ich für einen späteren Erfolg.

Das Winterhauchfest ist in der Nacht gestartet und ich begebe mich per Luftschiff nach Ogrimmar, um den Weihnachtsmann zu treffen. Das klappt auch - jedoch bekomme ich keine Folgequest !!! Ich gehe beim Luftschiff auf den PX238-Wundervolt und werde zum roten Weihnachtsmann. Ich gebe die Weihnachtsmannquest zurück und nehme sie nochmals an in Ogrimmar. Die Quest funktioniert und ich bekomme auch den Folgequest. Ich kaufe die 3 Rezepte, besorge Milch und backe Lebkuchen und bekomme ein Geschenk vom Weihnachtsmann. Den Flugpunkt in Ogrimmar hatte ich vorher geholt, um nach Donnerfels fliegen und Eier für die Lebkuchen von den Flugviechern zu besorgen.

Ich begebe mich per Luftschiff nach Donnerfels und werfe den zuvor gekauften Schneeball dem Bluthufechef an den Kopf und bekomme einen Erfolg. Ich begebe mich zu den Startgebieten der Tauren nach Mulgore und dann nach Durotar zum Orc-Startgebiet. Da hole ich mir die Startquest. Andere Quest nehme ich unterwegs nicht an. Nun muß ich per Ruhestein wieder nach Unterstadt, um dort weiterzuquesten. Im Anschluß daran kann ich dann die Quest in den anderen Startgebieten machen.

Ich bin LVL 15 geworden und kann die Glyphe "Hand auflegen" nutzen, welche in der Gildenbank von Whitedruidz deponiert wurde.

Nun komme ich auch dazu die Ausrüstung zu verbessern - Danke auch an Whitehuntery für die Rüstungsplatten zur Verbesserung der Ausrüstung. Zu guter Letzt hole ich mir beim Waffenhändler in Unterstadt ein besseres ZweiHandSchwert, welches ich noch mit einem Waffenstein aus der Gildenbank für eine Stunde verbessere.

Ich bin Geselle im Bergbau geworden.

Ich fahre nach Grom'Gol (Schlingendorntal) und hole den Flugpunkt. Hier kann ich Angeln bis Stufe 130. Dann nach Unterstadt und zum Hafen der Vergeltung (Heulender Fjord) mit dem Luftschiff. Auch hier Flugpunkte holen und Angeln. Man sollte beide Fluglehrer ansprechen !

Ich erhalte einen Hilferuf von Whitepaladin nach 72 Kupferbarren und farme in Dun Morogh und im Wald von Elwyn 80 Kupfererz zusammen, welche ich zu Kupferbarren verarbeite und in die Gildenbank tue.

Die restlichen Quest in Tirisfall erledigt und Tirisfall erkundet - auch im Bollwerk Flugpunkt geholt und Erfolg bekommen.

Auch den Botengangquest in den Silberwald nach "Das Grabmahl" gemacht und dort Flugpunkt geholt. Da die ersten 5 Talentpunkte ja in Segnung (Vergeltung) vergeben wurden, werden die nächsten 2 in Verbesserte Richturteile gesetzt.

Im AH 4 Schneebälle zu je 1 Gold 25 Silber verkauft und davon eine weiße LVL 17 Ausrüstung gekauft. Auch ein LVL 16 ZweihandSchwert gekauft, was ich mit einer Waffenrolle verbessert habe (+2 Schaden). Ich kaufe im AH das Buch "Expertenangeln - Der Barsch und Du" und lese es - Ich werde Experte im Angeln. Ich erhalte einen Erfolg.

Bei Kruban Dunkelklinge in Ogrimmar eine Einladung erhalten und damit eine Quest angenommen "Der Dunkelmond-Jahrmarkt". Ich gehe nach Donnerfels, um den zu erfüllen - muß aber noch 2 Tage warten bis das Fest beginnt.

Ich begebe mich in das Tal der Prüfungen in Durotar, um zu questen. Dabei baue ich unterwegs Kupfer und Zinn ab. Ich stelle "Niedrigstufige Quest" ein und nehme alle Quest in dem Gebiet an und erledige sie. Dann gehe ich nach Sen'Jin und erledige dort alle Quest auf den Echoinseln. Bei 54/59 in Durotar kann man sehr viel Kupfererz abbauen. Ich gehe zu Klingenhügel und erledige alle Quest, dann nach Ogrimmar. Auf dem Weg dahin steht Rezlaw und gibt mir noch paar Quest zum Erfüllen. Bei 43/30 ist Mishan Tor'kren mit einer Quest. Als ich Zischels Klaue holen wollte bin ich dabei 1x gestorben.

In Burg Tiragade Benedicts Truhe geöffnet und Quest gestartet über einen Brief (59/57). Vorher Benedicts Key erkämpft.

In Durotar bei 56/20 hab ich von Margoz eine Quest bekommen. Leider bin ich durch Schattenschaden von den Leerwandlern in der Knochenhöhle 2x getötet worden, bevor ich die 6 Halsbänder zusammen hatte.

Erfolg bekommen weil Durotar erkundet.

Krons Amulett befindet sich in einem der Krokodile am Südstrom.

Ich begebe mich von der Fernwacht im Brachland zum Wegkreuz, um den Botengangquest abzuschliessen. Ich nehme eine Quest für später an und hole mir den Flugpunkt. Dann nach Ogrimmar zurück.

Ich entnehme mir in Absprache mit dem Gildenmeister 4 Schneebälle aus dem Gildentresor und verkaufe sie für 5 Gold im AH. Das sichert mir das Gold für später wenn ich Reiten lernen will. Ich nehme in Ogrimmar noch einige Quest an und erfülle die restlichen von Durotar, soweit es das LVL zulässt.

Mitlerweile habe ich fast 200 Kupferklumpen abgebaut und verarbeite diese gleich zu Kupferbarren welche ich in den Gildentresor Nr. 5 lege.

Ich begebe mich auf den Dunkelmond-Jahrmarkt und bekomme eine weiße Blume für die Schildhand, welche ich aber in den Gildentresor lege. Ich hole mir ein Horoskop. Ich erhalte für 2 Stunden Sayges dunkles Schicksal der Beweglichkeit. Ich kaufe von Flick zu je 1 Gold einen Waldfroschkasten und einen Baumfroschkasten (Haustiere). Flick ist sehr flink und ich passe ihn an dem Podest in der Mitte des Dunkelmond-Jahrmarktes für ein paar Sekunden ab. Ein Lederball bekomme ich auch noch. Ich besorge nochmal 2 und verkaufe sie Whitepaladin für 2 Gold. Nachdem er sie im AH angeboten hatte und sie für 25 Gold losgeworden war, habe ich das auch gemacht. Ich verkaufte die beiden Froschkästen zu je 25 Gold das Stück. Ich habe erstmal keine Geldsorgen mehr. Obwohl die 4 Gold Gebühren je Frosch bei 12 Stunden AH-Dauer happig sind.

Ich gebe die restlichen Quest in Durotar ab und mach Botengänge ins Brachland.

Zwei 10-ner Taschen gekauft und von den Berufen gelernt was geht und vom Paladinlehrer gelernt was geht. Ich entnehme 9 Große Magieessenz dam Gildentresorfach Nr.4.

Ich erbeute die Insignie des Leutnants und gehe damit zu Thrall, welcher mich wiederum nach Neeru Feuerklinge schickt. Der ist wohl ein Verräter und ich soll spionieren.

Im Gildenfach für Horde liegt ein weißer Stimmungsring, welchen ich mir nehme.

Botengangquest zum Wegkreuz im Brachland und dann nach Ratschet. Von da aus fahre ich mit dem Schiff nach
Beutebucht (Östliche Königreiche) und hole mir dort den Flugpunkt. Ich kaufe ein Angelbuch. Zurück nach Ratschet und Flugpunkt geholt und dann nach Durotar weiterquesten. Die Questrotation einzuhalten ist schwer wenn man gewohnt ist, alle Niedrigstufigen Quest wegzulassen ... Aber ich will ja nicht letzter in der Hall of Fame sein - also muß ich da durch.

Da ich die Quest für den Flammenschlund angenommen hab und 17 bin, versuchte ich mal im Alleingang einige von den Monstern zu töten. Das gelang mir auch ganz gut, solange ich immer nur einen Gegner hervorlocken konnte (mit Hand der Abrechnung). Bei 2 Gegnern wurde es eng, ging aber noch. Durch den gebratenen Waisenfisch konnte ich relativ schnell die Mana UND das Leben auffüllen. Davon muss ich mir in Radschet einen Vorrat angeln! In der Mitte in einem Kessel kommen 7-8 Gegner gleichzeitig - auch wenn ich nur einen anlocke. Da bin ich gestorben und habe es dann sein lassen.

Mit LVL 20/21 muß man den zu Fünft über den Dungeonbrowser machen, dann sollte es klappen. Wenn man schon 21 ist, kann man ja laut neuester Regeländerung die Erfahrungspunkte stoppen und nach Absolvierung wieder zuschalten. Dabei müssen jedoch alle in der Dungeonbrowsergruppe den Erfahrungsminimierer benutzen, wenn es nur einer macht (kostet je Nutzung 10 Gold) weil man sonst nicht in den Dungeon hineinkommt. Das Gold für die ersten 6 Dungeons bekommt man von der Gilde - alle weiteren muß man sich selbst zusammen sparen. Man kann also bis zu dem letzten Level questen mit dem man noch in den jeweiligen Dungeon über den Dungeonbrowser hineinkommt (ohne das Levelcup zu überschreiten !) und dann den jeweiligen Erfahrungsminimierer benutzen. Falls man warten muß, kann man dann noch Niedrigstufige Quest erfüllen (graue Schrift), um so Questpunkte und Rufpunkte zu steigern.

Ich erledige noch eine Quest in Durotar und widme mich dann der Quest in Mulgore. Dort alle Quest gemacht und Zweihandkolben-Ausbildung abgeschlossen. Ich probiere mal einen Zweihandhammer aus - aber das ZweihandSchwert ist mir lieber !

In Mulgore (59/25) bekomme ich noch von Wissenshüter Regentotem ein paar Quest, welche ich noch mache. Hab von dem Wolf Geistheuler einen Dämonenumhang erbeutet, welcher eine Quest auslöst.

Bei 56/61 auf dem Weg in Richtung Brachland bekomme ich von Morin Wolkenpirscher die Quest "Die überfallene Karawane". Dort in 53/48 (Mulgore) bekomme ich auch eine neue Quest aus einer Kiste. Von Morin bekomme ich dann noch 2 weitere Quest (Die Venture Company & Vorsteher Zischelspross). Ich begebe mich nach Donnerfels und nehme alle Quest an. Auf der Anhöhe der Geister gehe ich nach unten zu Die Teiche der Visionen und hole mir 2 Quest.

Ich teleportiere mich über Unterstadt (Ruhestein) nach Das Grabmal (Silberwald) und erledige den einen Quest. Dann begebe ich mich zum Brachland, um mehrere Quest abzugeben bzw. zu erledigen.

Auf dem Dunkelmond-Jahrmarkt Kräuter und Edelsteine gekauft für innsgesamt 3 Gold und sie im AH für 65 Gold verkauft. Die Edelsteine gabs für 3 Silber das Stück und die waren viel mehr wert.

Im Brachland bei 55/17 liegt ein grosses Skelett. Da blase ich das Horn von Echeyakee im rechten Skelett. Es ist ein Löwe, welchen ein Jäger auch tamen kann. Jedoch ist die Questreihe dann unterbrochen. Ich töte ihn.

Ich nehme in 35/27 von Makaba Flachhuf eine Quest an. Ich muß dazu ins Steinkrallengebirge und töte im Dorf die Gegner für den Quest. Ein Tod muß ich in Kauf nehmen. Ich bin in der Scherwindklippe in der Nähe der Venture und nehme den Tod beim Geist an (gehe nicht zum Körper zurück). Ich suche ein sicheres Plätzchen und warte bis die Maluszeit (6-10 min.) zu Ende ist (75% Abzug aller Attribute). Dann erledige ich die Quest. Ich kämpfe mich durch bis zum Brachland und weiß jetzt (nach 2 weiteren Toden) das dieses Gebiet derzeit zu stark für mich ist. Bei 59/75 (Steinkrallengebirge) ist am Weg ein Grabkreuz welches eine Quest gibt. Auf dem Rückweg bei 45/28 im Brachland erhalte ich eine Quest von Reghtar Totenfurt.

Ich habe einen Handzettel zum Reittraining im Briefkasten welcher die Reitquest auslöst, denn ich bin LVL 20 geworden. Ich gebe die angefangenen Quest ab bzw. beende diese noch. Ein Reittier hole ich mir auch.

Ich stelle die verschiedensten Barren für die Gildenbank her. Beim Paladinlehrer lerne ich Weihe und Exorzismus, welche ich auch gleich benutze.

Ich begebe mich zum Wegkreuz ins Brachland und mache noch ein paar Quest und fliege dann nach Ratschet zum Angeln. Ich werde Fachmann.

Die Talentpunkte habe ich bisjetzt in Segnung (5), Verbesserte Richturteile (2), Herz des Kreuzfahrers (3) und in Siegel des Befehls (1) gesetzt.

Ich nehme eine Paladinquest (Der Weg des Adepten) in Silbermond bei Ritterfürst Heldenblut an, wo ich in Drei verschiedenen Dungeons (Instanzen) die Zutaten erkämpfen muß. Ich muß im Flammenschlund (LVL 15-21), in der Burg Schattenfang (LVL 15-26) und in Die Tiefschwarze Grotte (LVL 16-29) rein, um den Quest zu erfüllen. Ein längerfristiger Quest also, den ich zwischen LVL 21 und LVL 29 über den Dungeonbrowser zu Fünft erfüllen muß.

Nun noch die Ausrüstung verbessern und dann können die LVL 20 Screens gemacht werden.
Zuletzt geändert von Tiladia am Do 17. Jan 2019, 05:44, insgesamt 6-mal geändert.
Anu belore dela'na - Möge die Sonne uns leiten !

Benutzeravatar
Tiladia
Beiträge: 24
Wohnort: Silbermond
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungsbericht von Whitepalaz

Beitrag von Tiladia » Di 11. Dez 2018, 18:32

Erfahrungsbericht von LVL 21 bis LVL 40

Bald kann ich die Darkische Sichel nehmen (mit LVL 21).

Hab mich dann doch entschieden Erste Hilfe zu lernen. Den Beruf auch gleich durch viel Material aus der Gildenbank auf Geselle gebracht.

Noch paar Quest im Brachland gemacht. Der Quest Samophlang im Brachland (52/11) beinhaltet eine Questreihe. Tüftler Kichers ist in 52/10.

Habe bei Kadrak (48/5) eine Quest des Kriegshymnenclans angenommen. Muß ins Eschental. Bei der Erfüllung der Quest in einen Hinterhalt geraten (3 LVL 27 Gegner) und 1x gestorben. Die Gebündelten Berichte welche man erhällt muß man mit Rechtsklick öffnen, bevor man sie übergiebt. Am Splitterholzposten in 73/61 bei Senani Donnerherz gebe ich eine Quest aus dem Brachland ab und hole mir den Flugpunkt. Doch die Quest besteht aus 3 Teilen. Ich traf die Vorhut des Kriegshymnenclans auf einem Reitwolf bei 79/55 im Nachtweisenwald (Eschental). Sie hat dort die Straße entlang patroulliert. Weiter nach Westen die Straße entlang (Astranar umgehen nach links) bis zur Küste. Bei 31/46 kommt man wieder auf die Straße. Bei Maestras Posten (25/38) nach links von der Straße runter. Bei der ganzen Quest allen Gegnern über LVL 21 aus dem Weg gehen. Ich erreiche den Aussenposten von Zoran'Gar in 12/36 und gebe die Quest ab - hole mir noch den Flugpunkt und repariere mich. Bis zum Splitterholzposten zurückfliegen und dann nach Grenze Brachland reiten. Quest beenden.

Nach Camp Taurino geritten und Quest abgegeben. Ich habe auch den Flugpunkt geholt. Ich bin kurz vor LVL 22.

Nach Ogrimmar geflogen zum Erfahrungseleminierer Slahts in der Kriegerhalle, um die Erfahrung zu stoppen (kostet 10 Gold). Nun kann ich auf die anderen warten, um den Flammenschlund über den Dungeonbrowser zu machen.

Den Talentpunkt für das LVL 21 habe ich in Überzeugung gegeben.

In Absprache mit dem Gildenmeister Whitewizardg habe ich mal Testweise den Flammenschlund probiert. Ich konnte eine Menge Gegner töten wenn ich sie einzeln (meist zu zweit) rausgelockt habe. Bei 3 wurde es eng und bei 4 war Schluss. Ich bin paar mal gestorben. Wenn man dann in den Flammenschlund zurückgeht ist man wieder am Leben sobald man ihn betritt. Den mittleren Kessel muss man umgehen - da kommt man nicht durch weil 4-6 Gegner gleichzeitig angreifen. Man kann links herunterspringen und kämpft sich dann weiter durch. Meist sind es 1-3 Gegner. In einer kleinen Nische am Ende des Wegs war dann der Vermisste und ich hatte einen Miniboss als Gegner, den ich aber ins Jenseits beförderte. Bis zum letzten Drittel kam ich - aber dann waren Kultisten und Söldner an einer engen Passage und die kamen zu 3-5 an und da war Schluss. In einer Fünfergruppe müsste es eigentlich zu schaffen sein, wenn ich genug Mana mitnehme und ein Heiler dabei ist.
Die erfüllten Quest gebe ich allerdings erst ab, wenn der Flammenschlund komplett geschafft ist und ich beim Erfahrungsminimierer die Erfahrung wieder zugeschalten habe.

Ich nehme in Ogrimmar die Einladung zum Mondfest an und suche den Urahn wo ich eine Münze bekomme und einen Erfolg. Ich kaufe Feuerwerke und Knallfrösche und erfülle eine Quest bzw. bekomme 2 Erfolge. Ich gehe nun die fehlenden Urahnen suchen, um noch mehr Münzen zu bekommen (Klingenhügel/ Donnerfels/ Dorf der Bluthufe/ Camp Taurajo/ Das Wegkreuz/ Ratschet/ Beutebucht/ Unterstadt/ Brill/ Das Grabmahl). In Unterstadt begebe ich mich in den Mondkreis und teleportiere mich mit der Einladung zur Mondlichtung. Dort hole ich mir den Hordenflugpunkt bei Fauston (32/66) und entdecke in einer Höhle die Holzschlundfeste. Ich begebe mich am See entlang und löse die Quest ein. Ich kaufe mir für 10 Münzen der Urahnen ein lila Kleid und einen Grauen Hosenanzug. Ich bekomme einen Erfolg. Ich bekomme auch noch den Erkundungserfolg von Mondlichtung. Nun geht's wieder zurück nach Silbermond (Ruhestein).

Das Fest der Liebe hat begonnen. ... Ich bekomme den Erfolg 250 Quest abgeschlossen. Wie bereits bei Whitewizardg genaustens beschrieben habe ich die meisten Erfolge des Fest der Liebe in folgender Reihenfolge realisieren können:
Sei mein / Gefährliche Liebschaft (Questreihe) / Naschkatze / Zielschießen / Das reizende Glück ist auf eurer Seite (Schwarzes Kleid) / Ein katastrophaler Flirt (Kakalakenmann) / Einfach verehrungswürdig / Perma-Pido (Haustier) / Der Rakete rosa Leuchten (beim 6. Versuch hats geklappt). Den Erfolg Glücksbringer habe ich nicht mehr rechtzeitig geschafft, da das Ereignis zu Ende war. Beim Erfolg "Eine Hand voll Liebe" habe ich wenigstens auf 5 der 11 Charakter die Rosenblätter gestreut.

Schade das wir keine Erfahrung sammeln konnten - das hätte sich gelohnt bei den Tagesquest. Jedoch konnten wir die Erfolge einheimsen und auch viel Gold farmen. Das hat sich auf jedenfall gelohnt. Die Erfolge 5 tägliche Quest und Alltägliches (5 tägliche Quest hintereinander) habe ich auch abgeschlossen.

Hoffentlich ist der Heiler bald LVL 21 damit wir den Flammenschlund machen können. Mein Test hat ja ergeben, das wir zu Fünft eine Chance haben.

Das Nobelgartenfest hat begonnen. Ich verhütte Silbererz und werde Bergbauexperte. Ich begebe mich nach Brill, um Eier zu sammeln. Ich halte mich an die Anleitung von Whitewizardg und habe folgende Erfolge geschafft:
- Ich hab eins gefunden
- Nobelgarten
- Schololadenliebhaber
- Schokoholiker
- Smoking und Häschen
- Frühlingsgefühle
- Errötende Braut

Das Event Kinderwoche hat begonnen und wie auch bei Whitewizardg beschrieben hole ich mir die Trillerpfeife vom Waisenhaus in Orgrimmar. Ich benutze zusammen mit dem Jungen den Ruhestein und erhalte den Erfolg Allein zuhaus. Dann erfülle ich eine sechsteilige Questreihe, an deren Ende ich ein Haustier (Ratte) bekomme.

============= Flammenschlund ================

Endlich beginnt die Instanz "Flammenschlund" in Orgrimmar. Ich lade alle in eine Gruppe ein und starte den Dungeonbrowser (siehe Link zur Collage bei Whitepaladin). Hauptsächlich habe ich mit Whitepaladin vorn gekämpft, wobei er die Gegner gebunden und zusammen mit mir bekämpft hat. Mehr als 10 Gegner gleichzeitig sollten es jedoch nicht sein. Alles wichtige die Gruppe betreffend ist bei Whitepaladin zur Instanz Flammenschlund erläutert. Mich ärgert es, das ich von Boss Taragamann das Herz nicht aufgenommen habe. Deshalb mussten wir die Instanz nochmal machen. Dabei bin ich durch eigenes Verschulden 1x gestorben. Wir haben auch gemerkt, das der Wolf von Whitehuntery nur störend ist weil er Aggro zieht und die Gegner in Massen zu uns führt.
Ich habe die Paladinspezifische Quest "Der Pfad des Adepten" gehabt und konnte dadurch nach dem Sieg über "Zelemar der Hasserfüllte" von ihm das "Blut des Hasserfüllten" entnehmen. Die Kugel wurde vom 3. Boss "Jergosh der Herbeirufer" bewacht, welcher ja eh auf unserer Todesliste stand. (siehe auch Zusammenstellung der Paladin-Quest >> HIER <<).
Die mit grauer Schrift geschriebenen "Heldenbluts Notitzen" muss man im Inventar haben, wenn man die 4 Zutaten erhalten will. Sie enthalten auch die Anleitung wo alles zu finden ist. Diese Paladinspezifische Quest kann man nur erfüllen, wenn man die Quest "Der Pfad des Adepten" VOR Betreten des Flammenschlund als Paladin der Horde angenommen hat. Bloss gut, das ich vorher nochmal bei Kriegshäuptling Thrall in Orgrimmar war und ihm die "Insignie des Leutnants" gezeigt hab welche sich in meinem Inventar befand. Dadurch hatte ich die Quest "Verborgene Feinde" erhalten und somit alle 5 im Flammenschlund zu machende Quest. Whitehuntery hatte da weniger Glück ...
Nach Absolvieren der Instanz löste ich die Gruppe auf und begab mich zum Erfahrungsminimierer, um für 10 Gold die EXP wieder zuzuschalten. Dann erst gab ich die Quest vom Flammenschlund in Orgrimmar und Donnerfels ab. Ich bin LVL 22 und vergebe den Talentpunkt in "Überzeugung".

Nun kümmere ich mich um das Sonnenwendefest und erfüllte alle Quest soweit derzeit möglich. Dabei habe ich die Feuer geehrt bzw. auch gelöscht (siehe Bericht von Whitepriest) Folgendes habe ich bisher erreicht:
(Feuer geehrt):
- Immersangwald
- Tirisfall
- Silberwald
- Schlingendorntal
- Eschental
- Durotar
- Mulgore
- Brachland

Feuer gelöscht wurden bisher nur in Schlingendorntal.

Jetzt geht es nach Tristessa, um dort alle relevanten Quest zu erfüllen. Meistens sind es niedrigstufige Quest, welche wenig EXP, jedoch viel Ruf bringen. Tristessa ist Freundlich eingestellt. Den Flugpunkt hole ich mir natürlich auch. Die Quest Aquantium bezwingen (unter Wasser) bringt 1000! RUF.
Bei Rathis Tomber (47/28) in Tristessa kann man allerlei Handelswaren einkaufen - auch Erze. In 74/67 einen Flugpunkt entdeckt (Geisterlande, Die Axthügel)
Die meisten Quest geben in Tristessa kaum EXP, jedoch meistens 1000 RUF. Einige geben sogar 3000 RUF (Faulbein und Luzran sowie Krieg gegen die Todesfestung) und das führt dazu, das ich relativ schnell - kurz vor LVL 26 - den RUF "Ehrfürchtig" in Tristessa erhalte samt einem Erfolg.
Bei 57/14 (Geisterlande) gibt ein sterbender Blutelf eine Quest. Bei 31/48 gibt Lehrling Shataria vom Geisterlande den Quest Grubenlichterzproben.
In 12/56 (Geisterlande)habe ich von einem Akolyth "Die Halskette der Fürstin" erbeutet, welche eine gleichnahmige Questreihe startet. Die sollte man auf jedenfall machen. Irgendwann habe ich bei Hochexekutor Marven (Geisterlande, 44/32) den Quest abgegeben. Er schickt mich dann nach Unterstadt zu Fürstin Sylvanas Windläufer (57/91).
Im Silberwald bei 49/60 wird ein neuer Quest abgegeben und einer erhalten (Karten und Runen). In Tirisfall und Silberwald erfülle ich noch einige Quest.
Dabei hatte ich versucht die letzte Quest von Tristessa zu erfüllen (Dharkans Kopf). Den soll man mit 5 Spielern machen. Bin 5x gestorben und habs dann sein lassen.

Mitlerweile stehe ich ein paar Punkte vor LVL 26 und gehe nach Orgrimmar zum Erfahrungsminimierer, um die EXP abzuschalten. Nun vergebe ich noch die restlichen 4 Punkte in Überzeugung.

Jetzt warte ich auf die anderen 4 Spieler, um die Instanzen Höhlen der Wehklagen und Todesminen zu machen.

Whitepalaz und Whitehuntery haben jeweils unsere fehlende Quest des Flammenschlundes gemeinsam am Samstag nachgeholt. Wir hatten ja ausnahmsweise die Erlaubnis dazu. Es lief eigentlich ganz gut und nach ca. 25 min. waren wir durch, wobei wir den Instanzboss (2) umgangen sind. Dann habe ich auch gleich die Quest abgegeben (in Unterstadt). Ich habe bemerkt, das die Waffensteine von Whitepaladin und die Tränke von Whitepriest ne ganze Menge ausmachen. Bisher hatte ich sie selten genutzt - das muss ich zumindest in den Instanzen öfter nutzen. Es ist doch ein Unterschied ob man mit voller Klamotte spielt oder in Weiß ...

Hab nochmal zwischendurch in den Geisterlanden bei 34/81 die Insignie der Blutritter geholt.
Zuletzt geändert von Tiladia am Mi 26. Jun 2019, 22:46, insgesamt 3-mal geändert.
Anu belore dela'na - Möge die Sonne uns leiten !

Benutzeravatar
Tiladia
Beiträge: 24
Wohnort: Silbermond
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungsbericht von Whitepalaz

Beitrag von Tiladia » Di 11. Dez 2018, 18:32

Erfahrungsbericht von LVL 41 bis LVL 60
Anu belore dela'na - Möge die Sonne uns leiten !

Benutzeravatar
Tiladia
Beiträge: 24
Wohnort: Silbermond
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungsbericht von Whitepalaz

Beitrag von Tiladia » Di 11. Dez 2018, 18:33

Erfahrungsbericht von LVL 61 bis LVL 70
Anu belore dela'na - Möge die Sonne uns leiten !

Benutzeravatar
Tiladia
Beiträge: 24
Wohnort: Silbermond
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungsbericht von Whitepalaz

Beitrag von Tiladia » Di 11. Dez 2018, 18:33

Erfahrungsbericht von LVL 71 bis LVL 80
Anu belore dela'na - Möge die Sonne uns leiten !

Benutzeravatar
FOE
Beiträge: 17

Re: Erfahrungsbericht von Whitepalaz

Beitrag von FOE » Do 17. Jan 2019, 19:37

Hallo Tiladia,

Warum spielst Du nicht mit Einhandwaffe und Schild, anstatt einer 2H-Schwert?

Benutzeravatar
Tiladia
Beiträge: 24
Wohnort: Silbermond
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungsbericht von Whitepalaz

Beitrag von Tiladia » Do 17. Jan 2019, 19:59

Hallo FOE,

der Vergelter spielt nur mit 2H-Waffen da er Schadensausteiler ist, und seine gesamten Skillpunkte darauf abgestimmt sind. Ich hoffe ich konnte dir die Frage ausreichend beantworten. Ich werde nächste Woche mal ein Screenshot von den Skills veröffentlichen, worauf man das besser nachvollziehen kann.
Anu belore dela'na - Möge die Sonne uns leiten !

Benutzeravatar
FOE
Beiträge: 17

Re: Erfahrungsbericht von Whitepalaz

Beitrag von FOE » Sa 19. Jan 2019, 18:01

Hallo Tiladia,

Ja, danke!

Ein Screenshot von den Skills wäre sich toll.

Benutzeravatar
Tiladia
Beiträge: 24
Wohnort: Silbermond
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungsbericht von Whitepalaz

Beitrag von Tiladia » So 20. Jan 2019, 00:38

Hallo FOE,

Dank Xardas steht uns jetzt eine einfachere Methode als Screenshots zur Verfügung.
Momentan: http://wow-darkfire.bplaced.net/talents ... 0000000000

Geplant: http://wow-darkfire.bplaced.net/talents ... 2133031331
Anu belore dela'na - Möge die Sonne uns leiten !

Antworten